Kraftwand am Oberjochpass

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Pat vor 1 Woche, 3 Tagen.

  • Autor
    Beiträge
  • #15365 Antwort

    Pat

    ACHTUNG!

    An der Kraftwand sind in einigen Routen V-förmige FIXE-Umlenker, deren Typ als „nicht sicher“ eingestuft werden muss, da baugleiche Umlenkungen wegen Spannungkorrosion bereits mehrfach gebrochen sind.
    Siehe auch: https://www.alpenverein.de/bergsport/sicherheit/sicherheitsproblem-bei-umlenkketten-von-fixe_aid_29317.html

    Es handelt sich um die Umlenker in folgenden Routen:
    – Lollipop
    – Langfinger
    – Der letzte Schrei
    – Traumfabrik
    – Die dicke Elke
    – Trombose in der Hose
    – Grand café crème

    Unbedingt die obersten Kettenglieder in den Hakenlaschen auf Korrosion (Schweißstelle schwärzlich angefressen oder rostfarben), sowie auf Risse und Mikro-Risse prüfen und bei Sicherheitsbedenken andere, benachbarte Umlenkungen benutzen oder einen alten Karabiner „opfern“, den man direkt in die Hakenlasche einhängen sollte.
    Teilweise sind in den betroffenen Routen auch noch die alten Umlenker vorhanden, die man in dem Fall dann ebenfalls verwenden kann.

    Austausch-Umlenker werden derzeit von der IG Klettern organisiert und schnellstmöglich angebracht.

Antwort auf: Kraftwand am Oberjochpass
Deine Information: