Klettern im Val Lomasone

Klettern im Val Lomasone

Wer dem Kletter-Rummel von Arco entfliehen möchte, sollte einmal einen Ausflug in die Judikarien, nordwestlich des Gardasees unternehmen. Am schnellsten erreichbar ist dabei das Val Lomasone. Bereits bei der Anfahrt nördlich des Tenno Sees ist die Gegend von der Landwirtschaft geprägt und die Brenta-Dolomiten kommen zum Vorschein. Die Kletter-Routen sind vielleicht nicht ganz so spektakulär wie im Sarca-Tal, doch was hier zählt, ist die reizvolle Landschaft, eingebettet in einem engen Seitental der Judikarien.

In der Nähe des Parkplatzes gibt es einen Picknick-Platz mit Tischen, Toiletten, Trinkwasser, Grillplätze, Schutzdächern, sowie Ruhe ohne Ende. Die Felsen sind meist von Wäldern umgeben und bieten sich deshalb auch für heiße Sommertage an. Aufgrund der westseitigen Lage, klettert man hier vormittags ganz im Schatten. Der Wandfuß ist oft liebevoll mit Treppen bzw. kleinen Plateaus angelegt und eignet sich deshalb auch für Familien. Die Locals haben hier wohl unzählige Stunden gewerkelt und werben nicht zu Unrecht mit dem Slogan „Kletterpark Val Lomasone“.

Routenangebot

Eingeteilt in 5 nahegelegenen Sekoten existieren hier ca. 100 Routen vom 5 bis 10 Schwierigkeitsgrad. Der Schwerpunkt liegt überwiegend in den unteren bis mittleren Graden, so dass auch weniger Erfahrene auf ihre Kosten kommen. Überhalb des Klettergartens gibt es auch einige Mehrseillängen-Routen im Bereich 6a bis 6c. Am Parkplatz befindet sich eine Übersicht mit sämtlichen Anstiegen.

12 Routen im Schwierigkeitsgrad 3a bis 4a
4 Routen im Schwierigkeitsgrad 5a
2 Routen im Schwierigkeitsgrad 5b
14 Routen im Schwierigkeitsgrad 5c
20 Routen im Schwierigkeitsgrad 6a
8 Routen im Schwierigkeitsgrad 6b
14 Routen im Schwierigkeitsgrad 6c
11 Routen im Schwierigkeitsgrad 7a
15 Routen im Schwierigkeitsgrad 7b
3 Routen im Schwierigkeitsgrad 7c
6 Routen im Schwierigkeitsgrad 8a

Absicherung

Perfekt mit Bohrhaken. Anfängerfreundlich.

Material

50-Meter-Einfachseil sowie 12 Exen

Anfahrt

Von Arco hinauf zum Tenno See und weiter Richtung Ponte Arche. Bei Dasindo rechts ab ins Val Lomasone. Man fährt die Schotterpiste taleinwärts bis zum Parkplatz. Ein paar hundert Meter weiter befindet sich ein Picknick-Platz. Von Arco ca. 1 Stunde Autofahrt

Zustieg

Vom Parkplatz entlang der Beschilderung in den Wald. Nach ca. 200 Meter linkshaltend ber einen Pfad zu ersten Sektoren. Ca. 10 Minuten Zustiegszeit.

Literatur

Sportkletterführer „Klettern in Arco“ www.kletterfuehrer.net

Bildgallerie

Schreibe einen Kommentar