Klettergarten „Balmagütsch“

Klettergarten „Balmagütsch“

0
(0)

Das Hauptkletterziel im Valsertal ist definitiv das imposante Zervreilahorn mit seinen eindrucksvollen Mehrseillängen-Routen. Wer sich hier mehrere Tage aufhalten möchte, für den bieten sich auch ein paar Sportklettermöglichkeiten an.

Dabei ist der Klettergarten Balmagütsch bei der kleinen Siedlung Peil am schnellsten zu erreichen. Die Felsen liegen direkt an der Straße und es kann praktisch vom Lenkrad aus gesichert werden. Ein Besuch kann somit auch bei unsicherem Wetter riskiert werden.

Die familienfreundliche Anlage bietet einige interessante Routen in sehr kompaktem Gneis. Plattige Passagen wechseln sich mit Kanten, Leisten und kleinen Dächern ab. Gelegentliche Graspolster stören dabei kaum.

Nach dem Klettern lohnt sich auch ein Besuch in der nahegelegenen Siedlung Peil. Die Gegend lohnt sich auch zum Wandern in endlosweiten Almlandschaften. Viel Ruhe und Ursprünglichkeit sind garantiert …

Routenangebot

18 Routen im Schwierigkeitsgrad 4b 7a. Der Schwerpunkt liegt in den mittleren Graden 5c bis 6b

Absicherung

Die Routen sind gut mit Bohrhaken ausgestattet. Das Material ist jedoch teilweise etwas veraltet, vor allem an den Umlenkungen.

Ausrüstung

Sportkletterseil, 10 Exen

Lage

Von Vals in Richtung Zervreila-Stausee. Bei der Haarnadelkurve Peilerrank die Abzweigung in Richtung Kiosk Peil in den Wald nehemen und dem Straßenverlauf bis zum Klettergarten folgen. Die Felsen befinden sich auf der linken Straßenseite.

Topos

Kleterführer Schweiz Plaisir Ost tmms-shop.de

Webinfo

www.kletterfux.ch

Bildgallerie

Wie hat dir die Tour bzw. das Klettergebiet gefallen?

Klicke für eine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung. 0 / 5. Anzahl der Bewertungen. 0

Es gibt bisher keine Bewertung! Sei der erste, der sie bewertet.

Schreibe einen Kommentar