Klettergarten „Gaichtel“

0
(0)

Der relativ neu erschlossene Klettergarten liegt direkt am Eingang zum Tiroler Lechtal in der Nähe eines rießigen Schotterwerks. Rechts daneben befindet sich der alte Steinbruch „Gaichtel“, wo schon vor etlichen Jahren die ersten Routen geklettert wurden. Der Felsriegel war jedoch meist selten besucht, bis im Jahre 2020 weitere Linien dazu erschlossen wurden. Der Reuttener Bergführer Jörg Brejcha & Kollegen richteten hier mit viel Aufwand und Putzarbeit über 20 neue moderne Sportkletter-Routen ein.

Aktuell ist der Fels noch wenig abgeklettert, dies dürfte sich nach weiteren Begehungen jedoch bald verbessern. Gelegentlich trifft man noch auf labile Griffe, deshalb ist für den Sicherungsmann das Tragen eines Helms dringend anzuraten. Der große Vorteil des Klettergartens sind die schnelle Erreichbarkeit und südseitige Lage, sodass hier fast das ganze Jahr über geklettert werden kann. Vor allem bei der Durchreise ins Lechtal bietet sich hier ein geeigneter Zwischenstopp an.

Etwa die Hälfte der Routen sind im Bereich 5c bis 6b angesiedelt, genügend Auswahl für einen Klettertag in den mittleren Schwierigkeitsgraden. Die Bewertung ist allerdings etwas strenger als in anderen Gebieten einzustufen. Die Routenlänge beträgt bis zu 30 Meter. Ein paar Meter von den Einstiegen entfernt ist der Wandfuß eben, deshalb bietet sich der Klettergarten auch für Familien-Ausflüge an. Einziges Manko: der Verkehrslärm auf der nahegelegenen Hauptstraße ins Lechtal ist unüberhörbar …

Routenangebot

Aktuell 26 Routen im Schwierigkeitsgrad 5c bis 7c. Es sind noch weitere Projekte möglich bzw. geplant.

Absicherung

Sämtliche Routen sind perfekt mit Klebehaken bzw. Schwerlastankern abgesichert. An den Umlenkungen befinden sich Ketten mit Karabinern.

Ausrüstung

70-Meter-Seil, 12 Exen, Helm

Ausgangspunkt

Der Klettergarten befindet sich zu Beginn des Tiroler Lechtals zwischen Reutte und Weißenbach. Ca. 1 Km vor Weißenbach ist am Straßenrand ein unübersehbares Schotterwerk, gegenüber der Parkplatz in den Lechauen.

Zugang

Man überquert die Straße und folgt ihr ca. 100 m nach rechts. Über eine Böschung erreicht man den Klettergarten rechts des markanten Schotterwerks. Vom Parkplatz ca. 2 Minuten.

Topo

www.alpin-sport.at

Bildgallerie

Wie hat dir die Tour bzw. das Klettergebiet gefallen?

Klicke für eine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung. 0 / 5. Anzahl der Bewertungen. 0

Es gibt bisher keine Bewertung! Sei der erste, der sie bewertet.

Schreibe einen Kommentar