Klettergarten Chli Schijen

Klettergarten Chli Schijen

Unweit der Passhöhe Ibergeregg bilden die Felsen des Chli Schijen ein beliebtes Sportklettergebiet für Familien und ambitionierte Kletterer in den höheren Graden gleichermaßen. Mit mehr als 70 Anstiegen zählt der Chli Schijen zu den vielseitigsten Klettergärten der Zentralschweiz. Hier können sich Anfänger oder Kinder in gut gesicherten Routen an den ersten Vorstieg wagen, aber auch Geübte im 9. Grad die Zähne ausbeißen. Die originellen Zacken bieten steile sowie flache Wände mit Kanten und Rissen in schönem kompaktem Fels. Und sogar eine 2-Seillängen-Tour im unteren 6. Grad führt entlang einer Kante auf einen der vielen Türme.

Besonders schön ist das Ambiente in diesem Kleinod. Die Fels-Obelisken sind verstreut, doch nahe beieinander liegend in einer Lichtung von Bäumen umgeben. Dabei reicht der Blick vom Mythen bis hinüber zum Vierwaldstätter See in der Ferne. Es ist einfach phantastisch, wenn sich hier die Sonne gegen Abend nach Westen zum Horizont neigt. Wegen des kurzen und unkomplizierten Abstiegs zur Passhöhe kann hier an warmen Sommer- bzw. milden Herbsttagen bis zur einsetzenden Dämmerung geklettert werden.

Generell weisen die Blöcke verschiedene Himmelsrichtung auf, sodass wahlweise in der Sonne oder im Schatten geklettert werden kann. Auch wenn der Wandfuß nicht immer ganz eben ist, gibt es gelegentlich ebene Flächen mit Feuerstellen, die zum Verweilen einladen. Somit ist der Klettergarten auch für Familien geeignet. An schönen Wochenendtagen ist man hier mit Sicherheit nicht alleine zugange! Und nach einem mehr oder weniger anstrengenden Klettertag bietet sich schließlich die Einkehr auf der nahegelegenen Berghaus-Terasse am Ibergeregg-Pass an …

Routenangebot

Über 70 Routen vom 3. bis 9. Schwierigkeitsgrad

Absicherung

Sämtliche Routen sind vorbildlich abgesichert

Material

50-Meter-Einfachseil, 12 Exen

Ausgangspunkt

Von Schwyz über die schmale Bergstraße hinauf zur Passhöhe Ibergeregg. Parken beim Berghaus. Von hier zu Fuß über einen Schotterweg Richtung Süden. Man kommt an einem Haus vorbei und gelangt in den Wald. Über Pfadspuren weiter zu den Felsen. Vom Parkplatz ca. 15 Minuten.

Topos

Kletterführer Schweiz Plaisir Ost www.filidor.ch

Webinfo

www.ibergeregg.ch

Bildgallerie

Schreibe einen Kommentar