Klettergarten Laiterstein

Klettergarten Laiterstein

0
(0)

Der Laiterstein liegt ziemlich nah am Allgäuer Hauptkamm und bietet eine tolle Sicht auf die formschöne Trettachspitze samt Mädelegabel, den höchsten Allgäuer Gipfeln. An seiner Südseite rauscht ein Gebirgsbach ins Stillachtal hinab, was dem Klettergebiet ein besonderes Ambiente verleiht. Die Nähe zur stark frequentierten Fellhornbahn stört dabei kaum, da der Felsobelisk etwas im Wald versteckt liegt. Wer die Ruhe in einer Idyllischen Gegend sucht, ist hier richtig. Der Klettergarten ist für Allgäuer Verhältnisse relativ entlegen, deshalb hält sich der Andrang in diesem Kleinod in Grenzen …

Die ca. 20 Meter hohe Felsgestalt gleicht einem rießigem Findling, der rundum mit ca. 20 Kletterrouten eingerichtet wurde. Südseitig gibt es einige leichtere Touren, die durch eine leicht geneigte Wand mit typischem Allgäuer Hauptdolomit führen. Dagegen ist die Nordostseite richtig steil bis überhängend und bietet anspruchsvolle Anstiege mit einer teilweise glatten Felsbeschaffenheit. Somit kommen am Laiterstein Anfänger und Hardmover gleichermaßen auf ihre Kosten …

Routenangebot

Ca. 10 Routen vom 4. bis 5. Schwierigkeitsgrad

Ca. 10 Routen vom 6. bis 8. Schwierigkeitsgrad

Wandhöhe

Bis zu 20 Meter

Absicherung

Perfekt mit Bohrhaken

Material

50-Meter-Einfachseil, 10 Exen

Ausgangspunkt

Fellhornbahn-Talstation bei Oberstdorf

Zustieg

Auf der Rückseite der Fellhornbahn befindet sich ein kleines Gebäude eines Materiallifts. Dahinter beginnt ein unscheinbarer Wanderweg mit Holzschildern, der zwischen Zäunen Richtung Fiderepass Hütte bzw. Fellhorn führt. Nach ca. 15 Minuten trifft man auf einen Gebirgsbach mit einer Betonstufe, der vom Fellhorn herunterbricht. Hier hält man sich nach rechts, um auf die Skipiste zu gelangen. Bei der Beschilderung „Fiderepass Hütte, Mindelheimer Hütte, Kanzelwandhaus“ führt ein Wanderweg nach links ansteigend in den Wald hinein. Gleich zu dessen Beginn führt ein Pfad nach links hinunter zum bereits sichtbaren Laiterstein. Von der Fellhornbahn-Talstation ca. 25 Minuten Zustiegszeit.

Topos

Kletterführer Allgäu Rock www.gebro-verlag.de

Bildgallerie

Wie hat dir die Tour bzw. das Klettergebiet gefallen?

Klicke für eine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung. 0 / 5. Anzahl der Bewertungen. 0

Es gibt bisher keine Bewertung! Sei der erste, der sie bewertet.

Schreibe einen Kommentar