Klettergarten Weißbach bei Lofer

Klettergarten Weißbach bei Lofer

0
(0)

Direkt zur Galerie

Die Ortschaft Lofer (westlich von Berchtesgaden) liegt im Zentrum vieler lohnender Klettergebiete, wie z. B. die Urlköpfe, Dießbachwand, Steinplatte, Alpawand und Reiter Alm usw. Als „klein aber fein“ könnte man den Mehrseillängen-Klettergarten bei Weißbach, wenige Kilometer südlich von Lofer bezeichnen. Die auffällige Plattenwand mit der Aufschrift „Weißbach“, unmittelbar nördlich des Ortes ist  nicht zu übersehen. Perfekte Anfängertouren und anspruchsvolle Routen an der steilen und glatten Plattenflucht bieten für jeden Kletterer die richtige Herausforderung. Im rechten Wandbereich gibt es einen Klettersteig, der von den Touristen im Sommer gern genutzt wird. Außerdem gibt es bei einer Ferienwiese des Alpenvereins gute Möglichkeiten zum Bouldern.

Absicherung

Perfekt mit Klebehaken und Abseilständen

Routenangebot

Ca. 20 Ein- bzw. Mehrseillängen-Routen im Schwierigkeitsbereich 3c – 6c+. Die maximale Wandhöhe beträgt ca. 100 Meter.

Topo Zugang

Direkt an den Ortseinfahrten von Weißbach gibt es ausgeschilderte Parkplätze. Die markante Kletterwand ist bereits von der Straße gut einsehbar und in ein paar Gehminuten von den Parkplätzen gut zu erreichen.

Abstieg

Durch Ablassen bzw. Abseilen über die Routen

Material

Einfachseil, 12 Exen, Abseilausrüstung

Übernachtung

Bei Lofer gibt es einen großen, schön gelegenen Campingplatz am Fluss, der im Sommer jedoch oft hoffnungslos überfüllt ist.

Topos

Kletterführer Steinplatte, Panico Verlag

 

Galerie

Zurück zum Anfang vom Bericht

Wie hat dir die Tour bzw. das Klettergebiet gefallen?

Klicke für eine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung. 0 / 5. Anzahl der Bewertungen. 0

Es gibt bisher keine Bewertung! Sei der erste, der sie bewertet.

Schreibe einen Kommentar