Klettern bei Sisteron

Klettern bei Sisteron

0
(0)

Direkt zur Galerie

Sisteron gilt als das „Tor zwischen den Alpen und der Provence“ und liegt an den Ufern der breiten Durance. Die geschichtsträchtige mittelalterliche Kleinstadt wird bereits seit 4000 Jahren bewohnt und von einer wunderbaren Zitadelle überragt. Sie gilt auch als die „Perle der Haute Provence“, angeblich mit der reinsten Luft Europas. Dies bekommt man mitunter auch beim Klettern zu spüren, wenn der starke Wind um das geschwungene Felsriff pfeift.

Gleich am Stadteingang fällt der erste Blick auf die gespaltene Kalkplatte „Rocher de la Baume“, welche das Wahrzeichen der Stadt darstellt. Hier findet in unmittelbarer Nähe zur Straße das Klettergeschehen statt. Kompakte, plattige Wände bieten in verschiedenen Sektoren ca. 90 gut abgesicherte Sportkletter-Routen mit einer Kletterstrecke bis zu 2 Seillängen. Die überwiegend südseitige Lage verspricht den ganzen Tag Sonne.

Wer sich auf der Durchreise in andere Klettergebiete befindet, sollte aufgrund der schnellen Erreichbarkeit einen Zwischenstop einlegen. Das Routenangebot reicht sicher auch für einen längeren Aufenthalt. Der kurze Zustieg und meist ebene Wandfuß bietet sich auch für Familien an. Nach dem Klettern lohnt sich ein Besuch in der nahegelegenen Altstadt mit einigen Sehenswürdigkeiten und zahlreichen Restaurants.

Routenangebot

  • 10 Routen im Bereich 4a bis 4c+
  • 25 Routen im Bereich 5a bis 5c+
  • 10 Routen im Bereich 6a bis 6a+
  • 10 Routen im Bereich 6b bis 6b+
  • 10 Routen im Bereich 6c bis 6c+
  • 25 Routen im Bereich 7a bis 8c

Absicherung

Perfekt mit Bohr- und Klebehaken. An den Umlenkungen muss meist gefädelt werden.

Material

35-Meter-Einfachseil, 14 Exen, evtl. Bandschlinge zum Fädeln

Anfahrt

Von Norden kommend. In Sisteron-Ortsmitte über die Brücke nach links in den Stadtteil „La Baume“. Anschließend nach rechts und bald am Straßenrand bzw. Ufer der Durance parken. Gleich in der Nähe gibt es einen Kletterladen mit blauer Aufschrift „Blue Light“.Die ersten Routen sind in wenigen Metern zu erreichen.

Übernachtung

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es u. a. auf dem Campingplatz bei Sisteron, siehe http://www.camping-sisteron.com

Topos

Topos für das Gebiet Sisteron gibt’s im Kletterführer „Haute Provence“, siehe http://www.kletterfuehrer.net

 

Galerie

Zurück zum Anfang vom Bericht

Wie hat dir die Tour bzw. das Klettergebiet gefallen?

Klicke für eine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung. 0 / 5. Anzahl der Bewertungen. 0

Es gibt bisher keine Bewertung! Sei der erste, der sie bewertet.

Schreibe einen Kommentar