Klettern bei Valorcine

Klettern bei Valorcine

5
(1)

Direkt zur Galerie

Im hintersten Winkel des Vallon de Berard, einem Seitental von Valorcine, befindet sich mittlerweile ein sehr schönes Klettergebiet mit einigen Mehrseillängenrouten. Die erste und auch bekannteste Tour ist die L‘ été Indien, ein paar Jahre später eröffnete der unermüdliche Erschließer Michel Piola Into the Wild. Beide Routen verlaufen in tollen Linien parallel zueinander, ohne sich dabei gegenseitig zu stören. Neben Reibungskletterei gibt es auch steile Seillängen mit Griffen und Tritten, alles in bestem, für die Gegend typischen Gneis. Wenn das Wetter am Mont Blanc nicht mitspielt, flüchten die Bergführer mit ihren Gästen in diese Ecke und gesellen sich zu den Plaisir-Kletterern.

Bereits beim Zustieg kommt man an einer sehenswerten Cascade mit Einkehrmöglichkeit in einer wunderschönen Gegend vorbei. Bei Valorcine gibt es außerdem einen Mehrseillängen-Klettergarten mit Schwierigkeiten von 3c – 6b. Einem tollen Klettertag steht somit nichts mehr im Wege …

Schwierigkeit

Into the Wild: Maximal 6a+, gelegentlich leichter, 6a obligatorisch
L´ été Indien: Maximal 6a, gelegentlich leichter, 5c obligatorisch

Topo

Kletterlänge

Ca. 250 m bzw. je nach Einhaltung der der Stände bis zu 10 Seillängen

Absicherung

Perfekt mit Bohrhaken. Laut Plaisir-Führer gut – super. Die Stände sind zum Abseilen eingerichtet.

Material

Doppelseil, 14 Exen, Abseilausrüstung, mobile Sicherungsgeräte erübrigen sich

Talort

Valorcine an der Grenze zwischen der Schweiz (Martigny) und Frankreich (Chamonix)

Zustieg

Je nach Andrang gibt es in Vallorcine mehrere Parkplätze, von denen man zur Cascade de Berard aufsteigen kann. Vom kleinen Wasserfall folgt man nun dem Weg am linken Ufer, später am rechten Ufer. Über einige Kehren erreicht man die Waldgrenze, hier verflacht sich der Weg wiederum. Kurz nachdem der Weg erneut eine Doppelkehre macht, zweigt bei einem Steinmann ein steiler, aber deutlicher Steig ab, welcher direkt zu den Einstiegen führt. Ca. 1,5 Stunden von Valorcine.

Abstieg

Abseilen über die Routen

Übernachtungsmöglichkeiten

Campingplätze bzw. Pensionen bei Valorcine

Topos

Schweiz Plaisir West, Filidor Verlag

 

Galerie

Zurück zum Anfang vom Bericht

Wie hat dir die Tour bzw. das Klettergebiet gefallen?

Klicke für eine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung. 5 / 5. Anzahl der Bewertungen. 1

Es gibt bisher keine Bewertung! Sei der erste, der sie bewertet.

Schreibe einen Kommentar