Mehrseillängen-Klettern in Nassereith

Mehrseillängen-Klettern in Nassereith

0
(0)

Direkt zur Galerie

Das Kletterdorf „Nassereith“ unterhalb des Fernpasses präsentiert sich mittlerweile sehr vielseitig. Die Sportkletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden und ein Klettersteig sind sehr beliebt und deshalb stark frequentiert. Die einzelnen Sektoren liegen in einem südseitig geschützten Talkessel, sodass hier auch im Winter geklettert werden kann. Mein Freund Zippo lud mich im Spätherbst 2015 zu den Mehrseillängentouren im Bereich Tieftal ein. Der Sektor befindet sich auf der rechten Seite des Massivs, über einen Pfad und Geröll gelangt man in ca. 20 Minuten zu den Einstiegen. Vom Parkplatz Nassereith aus ist alles bestens beschildert, und man findet die Zustiege problemlos.

So war ich von den Mehrseillängen-Routen positiv überrascht: Hier befinden sich ca. 8 Routen im Schwierigkeitsgrad 4 – 7, bis zu 5 Seillängen lang. Die Erschließer haben sich hier richtig Mühe gegeben: es wurde alles plaisirmäßig mit Bohrhaken abgesichert und die Kletterei bewegt sich meist an Platten mit kleinen Leisten und Auflegern. Die Stände sind perfekt mit Ketten ausgestattet und es kann über die Routen problemlos abgeseilt werden.

Der Sektor „Tieftal“ ist für mich DAS perfekte Einsteigergebiet für Mehrseillängenrouten im Raum Allgäu/Außerfern. Das Gebiet eignet sich hervorragend für Anfänger bzw. Kurse. Topos und nähere Beschreibungen gibt’s bei www.climbers-paradise.com.

Im gesamten Klettergebiet Nassereith herrscht absolute Helmpflicht! Es wird oft Steinschlag von Gemsen oder Klettersteiggeher über den Mehrseillängenrouten ausgelöst …

 

Galerie

Zurück zum Anfang vom Bericht

Wie hat dir die Tour bzw. das Klettergebiet gefallen?

Klicke für eine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung. 0 / 5. Anzahl der Bewertungen. 0

Es gibt bisher keine Bewertung! Sei der erste, der sie bewertet.

Schreibe einen Kommentar