„Sol Minore“ im Val di Ledro

„Sol Minore“ im Val di Ledro

Die „Sol Minore“ gehört zu den leichteren Routen im Val di Ledro, oberhalb der Alten Ponale Straße. Es handelt sich dabei meist um genüssliche, gut strukturierte Wand- und Plattenkletterei, die mit vielen Löchern und Rissen durchzogen ist. An einer Passage muss aber auch mal etwas nachgedacht werden, um einen diagonalen Rechts-Quergang frei zu klettern. Eine gute Fuß- und Spreizechnik hilft da weiter, bis man wieder in leichteres Gelände gelangt. Danach folgt sehr schöne Lochkletterei an einem steilen Pfeiler, bis sich die Wand schließlich zurücklehnt und wie alle anderen Routen im Wald endet.

Die „Sol Minore“ ist sicher eine geeignete Möglichkeit, um sich an’s Mehrseillängen-Klettern im Raum Arco ranzutasten. Da die Tour relativ kurz ist, kann man sich genügend Zeit lassen oder im Ernstfall bei Überforderung auch wieder darüber abseilen. Die Absicherung mit Bohrhaken ist stets vorbildlich und ermöglicht dadurch ein relativ gefahrloses Klettern. Bei genügend Zeitreserven bzw. Motivation kann im Anschluss am darüber gelegenen Klettergarten „Regina del Lago“ weiter geklettert werden.

Tipp: Auf der Straße nach Biacesa taleinwärts, befindet sich auf der linken Seite eine Forellen-Zucht. Hier können preisgünstige und frisch ausgenommene Forellen mit nach Hause genommen werden. Siehe www.armanini.it

Topo

www.arrampicata-arco.com

Schwierigkeit

Meist 5a bis 5c, eine Stelle 6a, noch oben hin leichter. (5b obligatorisch)

Absicherung

Die gesamte Route ist vorblich mit Bohrhaken ausgestattet. Es sind keine mobilen Sicherungsgeräte nötig.

Material

50-Meter-Einfachseil, 10 Exen

Ausgangspunkt

Ca. 500 m oberhalb des Ledro-Tunnels biegt nach links die Straße nach Pregasina. Hier befindet sich ein geräumiger Wander-Parkplatz.

Zustieg

Man geht die Straße zurück und durchschreitet den Tunnel der alten Ponale Straße. Es folgt eine Schranke und ca. 200 Meter weiter ein Steinschlag-Gitter. Hier zweigt ein Pfad nach links ab und führt zu den ersten Routen. Zur „Sol Minore“ geht man ein Stück weiter, bis sich auf der linken Seite der Einstieg befindet. Der Routenname ist angeschrieben. Vom Parkplatz ca. 30 Minuten.

Abstieg

Vom Ende der Tour über einen Pfad nach links zurück zum Ausgangspunkt. Ca. 30 Minuten.

Literatur

Kletterführer Arco Plaisir www.kletterfuehrer.net

Bildgallerie

Schreibe einen Kommentar