„Trocken muas sei …“ an der Ammergauer Hochplatte

4
(1)

Die Nordabstürze der Ammergauer Hochplatte bieten wasserzerfressenen Fels vom Feinsten. Der Ostallgäuer Michael Schmidt hat hier im Sommer 2021 eine neue Kletterroute erstbegangen. Hier die nötigen Infos dazu:

Wie hat dir die Tour bzw. das Klettergebiet gefallen?

Klicke für eine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung. 4 / 5. Anzahl der Bewertungen. 1

Es gibt bisher keine Bewertung! Sei der erste, der sie bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.