„École d’escalade“ im Vallorcine

4
(1)

Wer sich von den anstrengenden 4000ern bei Chamonix erholen möchte, und endlich wieder an den warmen Fels will, der findet im nahegelegenen Vallorcine ein reichhaltiges Angebot an Sportkletterrouten bis hin zur 10-Seillängen-Tour. Der Klettergarten „École d’escalade“ ist da genau das Richtige. Vom malerisch gelegenen Campingplatz „Les Montets“ sind es gerademal 15 Minuten auf einem gemütlichen Wanderweg, um an die Felsen zu gelangen. Und dann kann’s losgehen: wunderbare Kletterei mit bis zu 5 Seillängen langen Routen wartet auf die müden Mont-Blanc-Bezwinger. Der rotbraune Gneis ist meist plattig, es gibt aber auch einige Verschneidungslinien oder Überhänge zu bewältigen. Und nach dem Klettern gibt’s auf dem Campingplatz zum Ausklang eine Pizza vom mobilen Backofen. So schön kann der Urlaub sein …

Routenangebot

Ca. 10 Routen im Schwierigkeitsgrad 3a bis 6b+. Der Anteil in den unteren Graden überwiegt. Die Linien sind bis zu 5 Seillängen lang. Die Wandhöhe beträgt ca. 100 Meter. Der Wandfuß ist eben und eignet sich deshalb auch für Familien. Hier können einige kurze Routen im 4. bis 5. Grad geklettert werden.

Absicherung

Sämtliche Routen sind perfekt mit Klebehaken abgesichert und für’s Abseilen eingerichtet.

Ausrüstung

70-Meter-Einfachseil, 12 Exen, Abseilausrüstung

Ausgangspunkt

Die kleine Ortschaft Vallorcine zwischen Martigny und Chamonix. Parkplätze befinden sich bei der Bahnlinie oder beim Campingplatz „Les Montets“.

Zustieg

Vom Parkplatz Vallorcine nach rechts und entlang der Beschilderung „École d’Escalade“ zu den Felsen. Die Routen können auch vom Campingplatz „Les Montets“ aus erreicht werden. Jeweils ca. 15 Minuten Zustiegszeit.

Topos

Kletterführer Schweiz Plaisir West, Band II www.kletterfuehrer.net

Bildgallerie

Wie hat dir die Tour bzw. das Klettergebiet gefallen?

Klicke für eine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung. 4 / 5. Anzahl der Bewertungen. 1

Es gibt bisher keine Bewertung! Sei der erste, der sie bewertet.