„Familienroute“ im Alpstein

„Familienroute“ im Alpstein

Direkt zur Galerie

Die Kreuzberge, der Hundstein, Wildhauser Schafberg und das Sportklettergebiet Äscher sind die bekanntesten Kletterreviere in der Alpsteingruppe. Bei den Ausläufern ganz im Westen gibt es da noch ein paar weitere lohnende Klettermöglichkeiten. Der Klettergarten „Stoss“ ist das beliebteste Ziel bei Unterwasser und bietet Wasserrillen- und Plattenkletterei vom Feinsten. Etwas darüber befindet sich die „Familienroute“, einer schönen Mehrseillängentour mit moderaten Schwierigkeiten. Sie ist nicht ganz so plattenlastig wie der Stoss und bietet dafür viele Risse, Sanduhren und griffige Henkel.

In den benachbarten Sektoren „Gandor“ und „Veron“ bieten sich einige leichtere und längere Routen an, die vor allem für Anfänger geeignet sind. Aufgrund der südseitigen Lage kann hier vom Frühjahr bis in den späten Herbst hinein geklettert werden. Die Zu- und Abstiege sind unkompliziert, deshalb kann in die Touren auch bei unsicherer Witterung eingestiegen werden.

Beim Parkplatz „Alp Laui“ befindet sich eine idyllisch gelegene Picknick-Anlage mit Tischen und Bänken samt Grill- bzw. Feuerstelle direkt am Bach. Ein idealer Ort, um den Klettertag ausklingen zu lassen mit anschließender Übernachtung. Kletterziele für den nächsten Tag gibt’s genügend. Plaisir ohne Ende …

Schwierigkeit

Maximal 5c+, 5b+ obligatorisch. Wenn alles in direkter Linie erklettert wird, so erhöhen sich die Schwierigkeiten auf 6a+.

Absicherung

An den schweren Stellen perfekt mit Bohrhaken. Es kann an zahlreichen Sanduhren mit Schlingen nachgebessert werden. Bei den Rissen kann mit Friends zusätzlich gesichert werden.

Material

Doppelseil, 10 Exen, Schlingen, evtl. eine kleine Auswahl an Friends, Abseilausrüstung

Talort

Von Unterwasser im Alpstein führt ein Fahrweg hinauf zum Parkplatz Alp Laui. Parkgebühr 5 Franken.

Zustieg

Von der Alp Laui zu Fuß weiter taleinwärts Richtung Säntis. Nach ca. 1 km Abzweigung nach links zur Alpe Trosen. Den Pfad weiter hinauf zum Klettergarten Stoss und rechts vorbei. Wenige Meter weiter oben gelangt man zum Einstieg der Familienroute bei einem Überhang.

Abstieg

Im oberen Teil Abseilen über die Route. Im unteren Teil befindet sich im Abstiegssinn am rechten Waldrand ein Stand mit Schlinge. Von hier einmal zum Wandfuß abseilen.

Topos

Schweiz-Plaisir Ost

Übernachtungsmöglichkeit

Campingplatz Schafbergblick in Wildhaus. Auf dem Parkplatz „Alp Laui“ kann gut biwakiert oder im Auto übernachtet werden.

 

Galerie

Zurück zum Anfang vom Bericht

Schreibe einen Kommentar