“Goht scho” an der Sulzfluh

Die östlichen Ausläufer der Sulzfluh haben sich mittlerweile zu einem beliebten Mehrseillängen-Revier etabliert. Anfänglich waren es die kurzen Routen am Vorbau, dem sogenannten „Chli Venedig“, die lediglich bis zu einem … Mehr lesen…

Klettern an der Ponte Brolla

Der Name „Ponte Brolla“ ist wohl (fast) jedem erfahrenen Felskletterer ein Begriff. Wenn es auf der Alpennordseite regnet oder ein verlängertes Wochenende ansteht, dann hängen sie hier schaarenweise in der … Mehr lesen…

Klettern an der “Scaladri”

Eines der ersten Klettergebiete im Maggiatal war die „Scaladri“ (dialektisch „Treppe“), eine ca. 300 m hohen Granitwand über der kleinen Ortschaft Avegno gelegen. Aus der Ferne betrachtet wirkt sie eher … Mehr lesen…