Klettergarten Oberried im Ötztal

Klettergarten Oberried im Ötztal

Der Klettergarten Oberried im Ötztal ist vor allem für Familien ein wahres Kletterparadies. Die Felsen sind vom Parkplatz aus in wenigen Minuten über eine Viehweide bequem zu erreichen. Durch den ebenen Wandfuß besteht für Kinder keine Absturzgefahr. Direkt an den Felsen gibt es einen Spielplatz und eine Picknick-Ecke für die Kletterpausen. Das Gebiet ist ostseitig ausgerichtet und die Sonne scheint bereits ab den frühen Morgenstunden auf die einzelnen Sektoren.

Die Erschließer haben an den verschiedenen Granitwänden nichts ausgelassen und in 9 verschiedenen Sektoren zahlreiche Sportkletter-Routen eingerichtet. Die Kletterei ist sehr vielfältig: von geneigten Platten und Verschneidungen bis hin zum überhängenden Rissdach wird hier alles geboten. Die meisten Routen bewegen sich in den unteren bis mittleren Schwierigkeitsgraden. Somit kommen sowohl Anfänger als auch Geübte gleichermaßen auf ihre Kosten. Die Routenlänge beträgt 10 bis 30 Meter.

Routenangebot

1 Route im Schwierigkeitsgrad 2

12 Routen im Schwierigkeitsgrad 3

19 Routen im Schwierigkeitsgrad 4

38 Routen im Schwierigkeitsgrad 5

50 Routen im Schwierigkeitsgrad 6

15 Routen im Schwierigkeitsgrad 7

1 Route im Schwierigkeitsgrad 8

Absicherung

Sämtliche Routen sind vorbildlich mit Bohrhaken eingerichtet. An den Umlenkungen befinden sich Karabiner.

Ausgangspunkt

Längenfeld im Ötztal. Man zweigt bereits vor Längenfeld rechts ab und folgt der Straße Richtung Oberried. Schilder mit der Aufschrift „Klettergarten“ weisen den Weg zum gebührenplfichtigen Parkplatz.

Zugang

Vom Parkplatz sind es nur wenige Minuten bis zu den bereits sichtbaren Felsen.

Webinfo

www.climbers-paradise.com

www.oetztal.at

Bildgallerie

Schreibe einen Kommentar