Skitour auf den Feuerstätter Kopf

4.5
(2)

Der Feuerstätter Kopf befindet sich ganz im Südwesten der Allgäuer Alpen. Mitten in der Skitour überschreitet man die Grenze in’s Österreichische Vorarlberg. Der bewaldete Gipfel bietet über weite Strecken einen relativ unspektakulären Aufstieg entlang eines gewalzten Ziehwegs. Während es im unteren Bereich meist flach dahingeht, steilt sich der Gipfelhang schließlich deutlich auf. Da es sich nur um ein kurzes Stück Spitzkehren-Aufstieg handelt, ist die Tour auch für weniger Geübte geeignet. Sichere Lawinenverhältnisse sind für den eigentlich harmlosen Gipfel dennoch Voraussetzung. Bei der Abfahrt bietet sich die Einkehr auf der nahegelegenen Burgel-Hütte an.

Anspruch

Relativ einfache Skitour mit einem kurzen Steilstück im Gipfelbereich

Höhendifferenz

Ca. 650 Hm

Einfache Distanz

Ca. 6 Km

Zeitbedarf

Im Aufstieg ca. 2,5 Stunden

Für die Abfahrt ca. 1 Stunde

Ausgangspunkt

Balderschwang westlich des Riedbergpasses. Der Parkplatz befindet sich bei der Schelpen-Bahn.

Orientierung

Vom Parkplatz über die Skipiste diagonal nach rechts bis man auf einen Ziehweg durch den Wald gelangt. Der Weg führt durch’s Lappbachtal am Bodenseehaus und an der Fuchsalm vorbei. Immer stets rechtshaltend, bis man das Pistengebiet verlässt. Der Ziehweg führt flach durch den Wald weiter über die Staatsgrenze nach Vorarlberg. Hier beginnt man über Serpentinen wieder an Höhe, um auf waldfreie Almflächen zu gelangen. Entlang der Beschilderung rechtshaltend wird die Burgl-Hütte sichtbar. Ca. 250 m davor verlässt man den Ziehweg nach links in freies Skigelände. Über zunächst flache Hänge wird der etwas steilere Gipfelbereich erreicht, der nach links in eine Scharte führt. Hier etwas umständlich nach rechts durch den Wald aufsteigen und danach über den flachen überwächteten Grat zum Gipfel des Feuerstätter Kopfes. Bei sicheren Schneeverhältnissen kann über den steilen Gipfelhang Richtung Burgl-Hütte abgefahren werden, sonst entlang der Aufstiegsroute.

Einkehr

Auf der Burgl-Hütte (1428 m) www.burglhuette.de

Literatur

Skitourenführer Allgäu www.panico.de

Webinfo

www.outdooractive.com

Bildgallerie

Wie hat dir die Tour bzw. das Klettergebiet gefallen?

Klicke für eine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung. 4.5 / 5. Anzahl der Bewertungen. 2

Es gibt bisher keine Bewertung! Sei der erste, der sie bewertet.

1 Gedanke zu „Skitour auf den Feuerstätter Kopf“

  1. Lieber Pat, wieder einmal ein kurzweiliger, anschaulicher und datenschutztechnisch einwandfreier Bericht! 🙂 Wie der Feuerstätterkopf wohl bei Sonnenschein und Fernsicht aussieht? Man darf gespannt sein. Der Instagramhase

    Antworten

Schreibe einen Kommentar